Einsatzabteilung

Am 24. April 1924 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großbeeren, auf Initiative des damaligen Bürgermeisters, Herrn Wilhelm Becker, mit einer Stärke von 1:8 gegründet.

Seit 2014 ist es die Aufgabe unseres Ortswehrführers Arwed Piesalla und seinem Stellvertreter Philip Puhlmann die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr zu lenken.

Uns stehen ein Tanklöschfahrzeug (TLF 20-40), ein Löschgruppenfahrzeug (LF 16-12), eine Drehleiter (DLK 23/12), ein Einsatzleitwagen (ELW1), ein Manschaftstransportfahrzeug (MTF) und ein Komandowagen (KdoW) für die Brandbekämpfung bzw. technische Geräte für Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen zu Verfügung. Des Weiteren ist ein DEKON-P bei uns stationiert, der zum Gefahrgutzug des Landkreises Teltow-Fläming gehört.

Nicht nur die Brandbekämpfung zählt zu unseren Aufgaben, sondern auch die Technische Hilfeleistung. Durch die Schnellstraßen und den diversen Landstraßen werden wir immer wieder zu Verkehrsunfällen gerufen, um Verletzte und eingeklemmte Personen zu retten. Durch das große Güterverkehrszentrum spielen auch Einsätze mit Gefahrgut immer wieder eine große Rolle.

Das Feuerwehrgebäude wurde im März 2001 fertiggestellt. Somit wurde für die Freiwillige Feuerwehr Großbeeren ein modernes Gerätehaus mit großen Schulungsraum, sowie Sanitär-und Einsatzräume errichtet. Mit dem Wachsen der Gemeinde sind auch die Aufgaben der Feuerwehr und die Arbeitsbedingungen im Gebäude etwas erschwert. Die Feuerwehr findet hier aber immer eine Lösung.

Die Freiwillige Feuerwehr verfügt momentan über eine Gesamtstärke von 49 Kameraden. Diese gliedern sich in 46 aktiv männliche Kameraden und drei aktiv weibliche Kameradinnen.

Jeder Kamerad kann über einen modernen Empfänger sekundenschnell alarmiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Großbeeren freut sich jederzeit über Interessenten/Bewerber!